Die Autozulassung wird digital

Während Autos online anschauen, Ausstattung auswählen und bestellen bereits kein Problem sind, bleibt die Zulassung des neuen Wagens ein analoges Unterfangen. Für den Einzelnen ist dies ein längerer Besuch bei der Zulassungsstelle, aber für Autohäuser ergibt sich schnell ein riesiger Zeit- und Personalaufwand. Genau hier möchte die neue Digitalplattform „ON“ von Christoph Kroschke GmbH ansetzen: Mit einer rein digitalen Lösung sollen so Autohäuser bei den Zulassungen entlastet werden, sagt Florian Giday, der Bereichsleiter für Marketing und E-Commerce der Gruppe.

 

Herr Giday, was genau ist „ON“?
„ON“ ist ein digitales Zulassungs- und Fahrzeuglogistikportal, das wir eigens für Autohäuser entwickelt haben. Unser webbasiertes Portal bildet sämtliche Prozesse im Autohaus ab, die bei der Zulassung, Um- und Abmeldung von Fahrzeugen oder Fahrzeugflotten relevant sind. Wir bilden die Schnittstelle zur Zulassungsbehörde und somit können die Mitarbeiter ganz einfach unsere Plattform nutzen und Zeit sparen.

 

Welche Probleme treten denn beim klassischen analogen Weg auf?
Selbst bei Standardprozessen sind zahlreiche Kontakte und Abstimmungen zwischen den Mitarbeitern des Autohauses, der Zulassungsstelle und weiteren Dienstleistern erforderlich. Das kostet Zeit, Geld und ist dabei noch nicht mal transparent oder übersichtlich. Das neue Auto ist unter Umständen digitaler als die Zulassung! Das ist für uns völlig unverständlich und daher wollen wir das nun ändern.

 

 

Welche Vorteile bietet „ON“ abseits einer Zeitersparnis?
Alle Daten werden zentral gespeichert, damit entfällt die mehrfache Eingabe von Ansprechpartnern oder Kundenadressen, die unvollständig oder fehlerhaft sein können und damit den betrieblichen Ablauf behindern. Sämtliche Bearbeitungsschritte im Zulassungsprozess werden in „ON“ chronologisch aufgelistet und in Echtzeit aktualisiert. Ruft ein Kunde an, dann sieht der Mitarbeiter im Autohaus sofort in unserer Plattform den aktuellen Status – ohne langes Suchen. Anfragen können so also viel schneller bearbeitet werden.

 

Wie haben Sie das erreicht?
Beim Design der Nutzeroberfläche haben wir unseren Fokus auf einfache, intuitive Bedienung gelegt, um die Mitarbeiter zu entlasten. Wir machen diese alltäglichen Arbeiten also sicherer und schneller. Ich bin überzeugt, dass es keine bessere Lösung gibt, um die Mitarbeiter von Autohäusern jeglicher Größe bei ihrer Arbeit zu unterstützen. Von dieser konsequenten Digitalisierung werden Kunden, Behörden und Dienstleister profitieren.

DAD Deutscher Auto Dienst

Die Lage bei den Zulassungsstellen und Branchen-Dienstleistern ist unübersichtlich.

weiterlesen
Kroschke Gruppe investiert in den MobilityFund
DAD Deutscher Auto Dienst

Hamburg/Ahrensburg, 12.12.2019: Kaum ein Wirtschaftszweig wird sich in den kommenden Jahren so massiv verändern wie der Mobilitätssektor. Die Art, wie...

weiterlesen
Felix Kroschke: Transportation Transformer
DAD Deutscher Auto Dienst

Im November wurde die „Global NextGen Survey 2019“ veröffentlicht. In dieser bislang größten NextGen-Umfrage wurden ca. 1.000 Führungspersonen in...

weiterlesen
„Benzingespräche“: Philipp Kroschke im Podcast-Interview über Historie des Familienunternehmens, Digitalisierung und Zukunft.
DAD Deutscher Auto Dienst

Hamburg/Ahrensburg, 07.11.2019: „Als kleiner Junge hat mich das Prägen von Autokennzeichen schon begeistert“, sagt Philipp Kroschke, Geschäftsführer...

weiterlesen

Vielen Dank für Ihre Nachricht

Ihre Anfrage ist erfolgreich bei uns eingegangen und wird schnellstmöglich bearbeitet.
Anschließend wird sich Ihr Ansprechpartner umgehend bei Ihnen melden.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung zu unserem Newsletter

Gerne informieren wir Sie über neue Produkte, Diensleistungen und Aktuelles aus unserem Unternehmen.

zurück zur Startseite